fbpx

visionary consulting

Werbung auf Facebook vs. LinkedIn: Wo bekomme ich die besten Ergebnisse?

Stell dir vor, du suchst nach einem guten Cafe in dei­ner Stadt. Ver­mut­lich wirst du nach einer Google-Suche mit Infor­ma­tio­nen bombardiert. 

Genauso ist es mit der Fülle an Social-Media Platt­for­men da drau­ßen. Es benö­tigt viel Abwä­gung und Zeit, um sich für die rich­tige Wer­be­platt­form zu ent­schei­den. Heute erkläre ich dir des­halb den Unter­schied zwi­schen Face­book Ads und Lin­kedIn Ads.


Wenn du mit einem Spe­zia­lis­ten über deine Mög­lich­kei­ten mit Social-Media-Wer­bung spre­chen möch­test, melde dich unter visionary-consulting.at für ein kos­ten­lo­ses Erst­ge­spräch an.

Facebook vs. LinkedIn: Was ist besser für dein Business?

Die Popu­la­ri­tät der bei­den Netz­werke ist enorm, des­halb ist das Thema umso wichtiger. 

Wenn es um deine Wer­be­maß­nah­men geht, gibt es ent­schei­dende Fra­gen, die es zu beach­ten gibt, bevor man sich zwi­schen Face­book und Lin­kedIn entscheidet:

• Wer ist deine Ziel­gruppe?
• Wie genau möch­test du deine Ziel­gruppe tar­ge­tie­ren?
• Wie hoch ist dein Werbebudget?

Das sind nur die Grund­le­gen­den Fra­gen, wenn du dich zwi­schen Face­book und Lin­kedIn Wer­bung ent­schei­den möchtest.

Also woher weißt du, wel­ches Netz­werk für dich das beste ist? Das sehen wir uns jetzt im Detail an. 

Wer ist deine Zielgruppe?

Wenn es um die Wahl des rich­ti­gen sozia­len Netz­werks für dein Busi­ness geht, dreht sich alles um deine Ziel­gruppe. Zum Bei­spiel ist Tik­Tok dafür bekannt, eine sehr junge Ziel­gruppe inne zu haben, die auf Spaß und Unter­hal­tung aus ist. Das genaue Gegen­teil davon ist Lin­kedIn. Hier geht es um pro­fes­sio­nelle Geschäftskontakte. 

Sieh dir deine Ziel­gruppe also genau an, das wird dir hel­fen die Ent­schei­dung zwi­schen Face­book und Lin­kedIn zu treffen.

Wenn du eine große Anzahl von Men­schen errei­chen möch­test ist Face­book für dich genau das rich­tige. Mit 2,4 Mil­li­ar­den Nut­zern ist Face­book Lin­kedIn (260 Mil­lio­nen Nut­zer) in die­sem Punkt deut­lich überlegen.

Eine Ent­schei­dung auf Grund der Nut­zer­zah­len würde also deut­lich für Face­book ausgehen.

Wenn deine Ziel­gruppe aber größ­ten­teils aus Men­schen mit pro­fes­sio­nel­len Inter­es­sen besteht, soll­test du dich für Lin­kedIn entscheiden.

Wenn du mit dei­nen Wer­be­maß­nah­men Unter­neh­mer und Geschäfts­leute aus einer bestimm­ten Bran­che oder Indus­trie errei­chen möch­test, ist Lin­kedIn bes­tens für dich geeignet.

Wie genau möchtest du deine Zielgruppe targetieren?

Wenn es darum geht, deine Ziel­gruppe exakt zu defi­nie­ren, bie­ten beide Platt­for­men sehr gute Mög­lich­kei­ten, die sich aber unter­schei­den. Grund­sätz­lich ist aber zu sagen, dass Face­book detail­lier­tere Optio­nen zur Tar­ge­tie­rung bereitstellt. 

Ohne genauer auf die Zahl­rei­chen Mög­lich­kei­ten der Ziel­grup­pen­ein­schrän­kun­gen von Face­book und Lin­kedIn ein­zu­ge­hen, lässt sich zusam­men­fas­send fol­gen­des fest­stel­len: Die Tar­ge­tie­rung von Lin­kedIn Ads zielt vor­ran­gig auf die Bran­che und die Posi­tion im Unter­neh­men ab. Face­books Optio­nen zur Tar­ge­tie­rung bie­ten dir die Mög­lich­keit genauer eine grö­ßere Ziel­gruppe anzusprechen.

Wie hoch ist dein Werbebudget?

Wenn es darum geht, wie viel Geld du für das Wer­be­bud­get in die Hand neh­men möch­test, bie­ten dir Face­book und Lin­kedIn Ads die Mög­lich­keit, dein Bud­get in der Höhe exakt zu defi­nie­ren. Aber trotz­dem gibt es beim CPC (Cost-Per-Click, also dem Preis, den du bezahlt, sobald jemand auf deine Anzeige klickt) Unter­schiede zwi­schen den bei­den Plattformen. 

Die durch­schnitt­li­chen Kos­ten pro Klick für Lin­kedIn Ads sind mit 3 — 13 Euro deut­lich höher als bei Face­book Ads.

Um mit Lin­kedIn Wer­bung erfolg­reich zu sein, ist ein guter Richt­wert, dass dein durch­schnitt­li­cher Cus­to­mer Life­time Value bei min. 15.000€ liegt.

Also bei rei­ner Betrach­tung des CPC müsste man sich für Face­book als Wer­be­platt­form ent­schei­den. Aller­dings bedeu­tet ein güns­ti­ge­rer CPC auf Face­book nicht, dass du auch qua­li­ta­tiv hoch­wer­tige Leads wie auf Lin­kedIn generierst.

Ent­schei­dend ist immer, wen du tar­ge­tierst und wie gut deine Leads sind.

Facebook Ads oder LinkedIn Ads? Was sage ich dazu?

Was denke ich als Experte für digi­ta­les Mar­ke­ting? Wel­che der bei­den Social-Media-Platt­for­men ist die bes­sere Option, um Wer­be­an­zei­gen zu schalten? 

Eigent­lich ist diese Anwort juris­ten vor­be­hal­ten, aber: Es kommt dar­auf an. Und zwar, wel­ches Geschäft du hast bzw. wer deine Ziel­gruppe ist. Wenn du im B2B Busi­ness bist, hast du ver­mut­lich gro­ßen Erfolg auf Lin­kedIn, was aber nicht heißt, dass du nicht auch auf Face­book sehr gute Resul­tate erzie­len würdest.

Wenn du dich für Face­book Wer­bung ent­schei­dest, wirst du wahr­schein­lich­we­ni­ger Wer­be­bud­get benö­ti­gen. Und auch mit einem nied­ri­ge­ren Cus­to­mer Life­time Value ist es hier mög­lich, äußerst pro­fi­ta­ble Kam­pa­gnen zu schalten.

Jede Platt­form hat ihre Vor- und Nach­teile, die die Defi­zite der ande­ren ausgleichen.

Wenn dich die­ses Thema genauer inter­es­siert, würde ich mich über ein Gespräch mit dir freuen. Schreib mir eine Mail oder melde dich für ein kos­ten­freies Ken­nen­lern­ge­spräch auf visionary-consulting.at an.

Bist du bereit, dein Business jetzt auf das nächste Level zu bringen?

Reden wir über deinen klaren Weg zu einer starken Marke, mehr Umsatz und neuen Mitarbeitern. Bewirb dich jetzt für ein kostenloses Erstgespräch.